historische Aufnahmen vom Schulauer Ufer



So sah das Schulauer Ufer um 1905 aus:  
Das unten anschließende Bild zeigt das Ufer unterhalb Tinsdal um 1921. Deutlich ist noch die horizontal liegende Torfschicht des Eem-Interglazials [der Warmzeit zwischen der letzten (Weichsel-) und vorletzten (Saale-) Vereisung] zu erkennen. [aus Wolff 1921, siehe Literaturseite]

Heute ist dieser berühmte, 1835 von Charles Lyell entdeckte Geotop [aus der Sicht der Geologen leider] durch einen Wanderweg überbaut.